Fitness in  / Fitnessstudios in  -

Muskeln rauf, Fett runter!

Ausdauertraining ist ein guter Anfang, wenn man effektiv Fett loswerden möchte. Noch besser sind viele aktive Muskelzellen, sie sind wahre Fettverbrennungsöfen. Deshalb gilt: Je mehr Muskulatur man aufbau und je besser man sie trainiert, desto mehr Fett wird verbrannt.

Muskeln sind ein sehr stoffwechselaktives Gewebe. Sie verbrennen 24 Stunden am Tag Kalorien, selbst im Schlaf. Nur wenn ausreichend Muskeln vorhanden sind, kann man seinen Körperfettgehalt in Zaum halten. Der Kalorien-Grund-Umsatz, kurz KGU, ist hier das Stichwort. Er gibt den Bedarf an Kalorien an, den der Körper im Ruhezustand hat. Werden mehr Muskeln aufgebaut, erhöht sich der Bedarf. Der Körper verbrennt also mehr Kalorien.

Für den Muskelaufbau sind Krafttraining und eine eiweißreiche Ernährung die wichtigsten Faktoren. Dadurch gehen zunächst keine Pfunde verloren, aber die Zusammensetzung des Körpers ändert sich. Das Fett verschwindet und mehr schwere Muskeln kommen hinzu.

Übringens: Frauen brauchen keine Angst zu haben, dass sie männlich wirkende Muskelpakete aufbauen. Für die männliche Muskelmasse ist das Hormon Testosteron verantwortlich. Männer produzieren davon circa 200-mal mehr als Frauen. Deshalb haben Frauen von Natur aus einen geringeren KGU. Umso wichtiger ist es für Frauen, ihr Ausdauertraining mit Krafttraining und einer eiweißreichen Ernährung zu kombinieren. Dann schmelzen bald die Hüftpolster.

Powered by McFit | www.mcfit.com


…zurück